Unser Kunde wurde 2016 als Joint Venture von zwei Global Playern gegründet, um ein weltweit führender Anbieter innovativer Hochspannungskomponenten für E-Mobility zu werden. Das Ziel ist es, sich in den kommenden Jahren als "preferred supplier" bei den OEMs durchzusetzen. Dies gilt sowohl im Bereich des reinen Elektroantriebs als auch bei den Hybrid-Antrieben. Bisher konnte unser Mandant alle Erwartungen und die Vorgaben überdurchschnittlich übertreffen. Grund dafür ist vor allem die intensive Nutzung der Synergieeffekte der beiden Mutterunternehmen. Hier greifen die Bereiche Leistungselektronik und Ladelösungen im Hochspannungsbereich und Powertrain Systems mit Elektromotoren erfolgreich ineinander. Dieser Zusammenschluss von Experten und neuen kreativen, agilen und jungen Köpfen trägt nachhaltig dazu bei die E-Mobilität zu prägen. Aktuell arbeiten ca. 1.200 Mitarbeiter an insgesamt neun globalen Standorten daran die „Welt grüner zu machen“.

Senior Experte (m/w) für funktionale Sicherheit in der eMobility

Verantworten Sie als fachlicher Lead innovative und zukunftsträchtige E-Mobility-Projekte bei großen OEMs

Arbeitsort: Großraum Nürnberg
Referenznummer: 94398
Wir finden diese Position klasse, weil...
  • Sie aufgrund Ihrer fachlichen Expertise ein hohes Ansehen innerhalb des Unternehmensbereiches genießen
  • Ihnen hier ein großer Gestaltungsspielraum geboten wird, in dem Sie die technischen Konzepte und Produkte mitprägen
  • Sie in einem nachhaltigen Unternehmen mit zukunftsträchtigen Themen arbeiten
Ihre Aufgabe
Innerhalb des Systems Engineering sind Sie der zentrale Ansprechpartner der führenden OEMs und internen Abteilungen, wenn es um die funktionale Sicherheit der innovativen Produkte unseres Kunden geht. Das Systems Engineering Team besteht aktuell aus ca. 25 Systemingenieuren. Zu diesem gehören auch sechs weitere funktionale Sicherheitsexperten.
Als Technical Safety Expert nehmen Sie von Projektbeginn eine wichtige Rolle ein. Im ersten Schritt ist Ihr Ziel die technischen Anforderungen und Spezifikationen des Kunden zusammenzutragen. Intern übernehmen Sie dann die Analyse mit den involvierten Teams und verfeinern die Spezifikation des Produkts. Später setzen Sie diese dann in technischen Konzepte für die Hard- und Software Abteilung um. Neben der Erstellung von safety-relevanten Arbeitspaketen, übernehmen Sie als fachlicher Lead auch das Tracking innerhalb der Entwicklung des elektrischen Antriebsstrangs. Nach der Prototypen Herstellung kommen Sie wieder im Testing zum Einsatz. Dabei spielen FTA und FMEA eine entscheidende Rolle. Im weiteren Verlaufen vertreten Sie Ihren Bereich in Audits und Assessments. Darüber hinaus wird Ihr Expertenwissen im Functional Safety immer wieder projektübergreifend gefragt.
Die Anforderungen
Fachlich:
  • Erfolgreiches Studium der Elektrotechnik oder Mechatronik, bevorzugt mit der Fachrichtung elektrische Antriebstechnik
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Functional Safety - idealerweise mit ISO 26262 oder aus der Luftfahrt oder dem Railbereich
  • Sehr gute Kenntnisse mit sicherheitskritischen Systemen im Elektroumfeld
  • Verhandlungssicheres Englisch 
Persönlich:
  • In kritischen Situationen bewahren Sie einen kühlen Kopf und bieten realistische Lösungen
  • Ihr professionelles und souveränes Auftreten sichert Ihnen Gehör vom Kunden, dem Team und den Führungskräften
  • Sie handeln proaktiv und eigenverantwortlich, vergessen dabei aber nie das Team
Los geht's ...
Werden Sie aktiv! Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen! Für den Anfang reichen CV und Anschreiben (Motivationsschreiben). Gemeinsam finden wir heraus, ob diese Position die richtigen Chancen für Sie bietet.
☎  Rückrufservice
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×