Unser Auftraggeber ist weltweit einer der größten Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Als technologischer Innovator treibt das Unternehmen seit über 100 Jahren maßgeblich die Entwicklung und Produktion modernster Bremssysteme voran. Die Produkte für den Nutzfahrzeugbereich umfassen neben dem kompletten Bremssystem auch Fahrerassistenzsysteme und Lösungen rund um den Antriebsstrang inklusive Getriebesteuerung zur Effizienzverbesserung und Kraftstoffeinsparung. Mit über 20.000 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern erwirtschaftet das Unternehmen einen Umsatz von 6 Mrd. Euro. Der Erfolg unseres Kunden gründet auf seiner technologischen Innovationskraft, der mittelständisch geprägten Verantwortungskultur, der hohen Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter und ihrer Identifikation mit dem inhabergeführten Unternehmen.

Unser Mandant baut seit 7 Jahren mit Nachdruck und erheblichen Ressourcen sein Angebot rund um das Thema "Transmission" bei Nutzfahrzeugen aus. Hierbei entwickelt er die Kupplungsbetätigungs- sowie Getriebeschalteinheiten für den internationalen Markt. In den vergangenen Monaten hat das Team große Entwicklungsprojekte bei den Topp-Truck-OEMs in Europa gewonnen. Derzeit arbeiten weltweit ca. 120 Mitarbeiter in diesem Center of Competence. Für die ambitionierten Wachstumspläne benötigt unser Kunde Verstärkung und bietet dabei erstklassige Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten.

Entwicklungs- und Konstruktionsingenieur (m/w) für automatisierte Getriebe im NFZ

Übernehmen Sie die technologische Verantwortung für Getriebeprojekte von der Konstruktion bis zum SOP

Arbeitsort: München
Referenznummer: 87616
Wir finden diese Position klasse, weil...
  • Sie hier an der Entwicklung eines Produktes mit weltweiter Relevanz beteiligt sind
  • die Themen extrem breit (Konstruktion, Entwicklung, FuSi, FMEA oder Testing) gefächert sind und Sie die Entwicklung bis zum SOP mittragen
  • Sie eine Position bekleiden, die im gesamten Unternehmen wahrgenommen wird
Ihre Aufgabe
Wir suchen einen erfahrenen Ingenieur im Getriebeumfeld, der themenübergreifend arbeiten will. Ganz konkret geht es darum eine Entwicklungs- als auch Konstruktionsingenieursposition einzunehmen. Hierbei ist es wichtig alle Themen, die das Projekt am Ende erfolgreich machen anzupacken und ins Ziel zu treiben. Dies betrifft den Entwurf und Konstruktion von komplexen Teilen und Baugruppen sowie die Entwicklung von Aktuatoriksystemen für automatisierte Getriebe. Sie erhalten eine hohe Verantwortung und können auf einem breiten technologischen Feld agieren. Die flachen Hierarchien innerhalb des Bereichs helfen Ihnen die Themen rasch voranzutreiben.
Bei dieser Position können Sie etwas bewegen. Sie begleiten Ihr "eigenes Baby" von der Spezifikation bis zum SOP. 
Das "cross-functional" Team ist je nach Projekt zwischen 5 und 20 Mitarbeiter groß und besteht aus verschiedenen Abteilungen wie z.B. der Elektronik-, Software- und Funktionsentwicklung.

Dieser Geschäftsbereich besteht aus einem jungen und dynamischen team. Es ist auf einem sehr guten Weg in die 1. Liga!
Die Anforderungen
Fachlich:
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Aktuatorik bzw. der Konstruktion oder Entwicklung im Getriebebereich
  • Sie kommen aus der Anwendungs- oder Funktionsentwicklung eines Automotive-Unternehmen
  • Guter Umgang mit PTE Creo und Creo Simulate
  • Kenntnisse der gängigsten Automotive-Tools wie z.B. FMEA, ISO26262, Poka Yoke und APQP

Persönlich:
  • Sie besitzen Durchsetzungsvermögen, sind kommunikationsstark und wollen dies nun in eine fachliche Führungsaufgabe einbringen
  • Ihre Stärke liegt in der Koordination komplexer Aufgaben in einem dynamischen Umfeld
  • Sie haben die Fähigkeit innerhalb kurzer Zeit technische Entscheidungen zu treffen
Los geht's ...
Werden Sie aktiv! Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen! Für den Anfang reichen CV und Anschreiben (Motivationsschreiben). Gemeinsam finden wir heraus, ob diese Position die richtigen Chancen für Sie bietet.
☎  Rückrufservice
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×