Unser Kunde ist ein echter "hidden champion"! Mit Beharrlichkeit hat sich dieses inhaber-geführte Familienunternehmen im Bereich Steckverbinder, Geräteanschlusstechnik, Netzwerkkomponenten und Sondermaschinenbau im Bereich Industrie 4.0 weltweit einen Namen gemacht. Das Unternehmen hat bereits zweimal mit dem Hermes Award die höchstdotierte Technologie-Auszeichnung gewonnen und gilt als Innovationsführer seiner Branche. Wichtige Kunden kommen aus den Branchen Maschinenbau, Automatisierungstechnik, Verkehrstechnik, aber auch Telekommunikation und Energie. Über 4.000 Mitarbeiter stecken ihre Talente und ihr Herz in die Weiterentwicklung von technologisch führenden Lösungen. Das Unternehmen belohnt dieses Engagement durch Förderung, Wertschätzung und familienfreundliche Angebote

Produktarchitekt (m/w) für das Variantenmanagement beim Weltmarktführer industrieller Steckverbindungen

Prägen Sie die Engineering Standards des umsatzstärksten Produktsegments

Arbeitsort: Großraum Minden
Referenznummer: 84669
Wir finden diese Position klasse, weil...
  • Ihre Aufgabe einen sehr hohen strategischen Stellenwert hat, Ihre Ergebnisse im Unternehmen sehr sichtbar sind und Sie damit ideale Karrierechancen haben
  • das neu gegründete Entwicklungszentrum mit seiner hochmodernen Ausstattung und mit seiner von Agilität und Innovation geprägten Kultur optimale Bedingungen bietet
  • dieses waschechte Familienunternehmen nicht nur technologisch führend ist sondern auch den Menschen im Fokus hat
Ihre Aufgabe
Die Entwicklungsabteilungen der beiden erfolgreichsten Produktsegmente Electric und Elektronic sind vor kurzem in einem neuen, hochmodernen Entwicklungszentrum zusammengelegt worden. Durch die neue Struktur wird ein neues Kompetenzmanagement etabliert, wodurch die Entwicklungsprozesse schneller, effizienter und global standardisiert aufgestellt werden. Ihre Position ist im Advanced Development angesiedelt. Dieser Bereich ist auf die Optimierung der Prozesseffizienz in der Entwicklung neuer, kundenspezifischer Produkte spezialisiert.
Als Entwicklungsingenieur mit dem Schwerpunkt Variantenmanagement entwickeln Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen einen modularen Produkt-Baukasten und prägen damit entscheidend die globalen Engineering Standards der Entwicklungsabteilungen. Da die Produkte des Unternehmens frei konfigurierbar sind, entsteht ein hohes Komplexitätsniveau. Ziel ist es, durch eine optimale Modularisierungsstrategie die Variantenvielfalt zu erhöhen und damit die Flexibilität in der Entwicklung neuer Produkte zu vergrößern. Konkret abstrahieren Sie Funktionen und Merkmale der Produkte und erstellen daraus schlüssige Produktplattformen und Baukastenkonzepte. Hierbei arbeiten Sie eng mit dem Produktmanagement zusammen. Wie die einzelnen Varianten dann optimal gefertigt werden können, klären die Kollegen in der Konstruktion.
Die Anforderungen
Fachlich:
  • Technisches Studium mit dem Scherpunkt Systemengineering, Mechatronik oder Maschinenbau
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Produktstrategie, Komplexitätsmanagement, Variantenmanagement, modulare Baukästen und Produktkostenoptimierung
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Persönlich:
  • Ihre Herangehensweise an neue Themen ist von einer hohen Systematik und Abstraktionsfähigkeit geprägt
  • In der Abstimmung mit dem Produktmanagement, der Konstruktion und der IT gehen Sie offen auf die Menschen zu und gewinnen Sie für Ihre Themen
  • Durch Ihre offene und kommunikative Art bringen Sie Leute aus verschiedensten Fachrichtungen an einen Tisch und wirken dabei integrierend
Los geht's ...
Werden Sie aktiv! Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen! Für den Anfang reichen CV und Anschreiben (Motivationsschreiben). Gemeinsam finden wir heraus, ob diese Position die richtigen Chancen für Sie bietet.
☎  Rückrufservice
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×